Liebe Mitgleider , Liebe Hanffreunde !

 

Es ist soweit !

 

Unser neuer Verein ist gegründet und aus dem CSC Steiermark, wurde das Österreichische Cannabis Netzwerk oder kurz "ÖCN".

 

In den vergangenen 3 Jahren in haben wir mit dem CSC eine Tätigkeit aufgenommen, die von den Bürgern in der Steiermark  als sehr positiv und produktiv erachtet wird. Die Aufklärung zum Thema Hanf oder Cannabis in der Medizin aber auch zum  Gesunden und kultivierten Umgang als Konsummittel ist aktuell wichtiger denn je und somit unerlässlich.  Da wir nun als erste Anlaufstelle in Österreich unser fundiertes Fachwissen mit dem medizinischen Fachwissen einiger Ärzte vereint an die Bürger weitergeben können, möchten wir dies nicht nur mehr  in der Steiermark tun, sondern jedem Bürger Österreichs diese Möglichkeit bieten !

 

Um ein adäquates Netzwerk an Ärzten auszubauen, benötigen wir eure Hilfe.

Wenn ihr Ärzte kennt die dem Thema und der Behandlung mit Cannabis nicht allzu skeptisch gegenüber stehen, redet mit euren Ärzten und bietet Ihnen die Möglichkeit sich bei uns zu melden.  Wir bieten den Ärzten eine Plattform von "Ärzte für Ärzte" und somit einen fachgerechten Austasuch an Informationen zur Behandlung mit Cannabinoiden.

 

Gleichzeitig soll dies aber auch eine Plattform  "von Patienten für Patienten" sein, um den Austausch von Informationen aus erster Hand zu gewährleisten und zu fördern. Da die Sozialen Medien bekanntermaßen sehr "durchleuchtet" sind , ist es uns wichtig eine Plattform ausserhalb von Facebook und CO zu errichten, um so die Privatspähre etwas besser zu schützen.

 

 

VOLKSMEDIZIN HANF- DAMALS & HEUTE

 

Infostand Termine für das Jahr 2017:

 

Graz:  3. Juni 2017                             Leoben:   13. Mai 2017

             11. Juli 2017                                                 26. Mai 2017

             19. August 2017                                          16. Juni 2017

             25. August 2017                                          15. Juli 2017

 

Bruck/Mur:   8. Mai 2017               Gleisdorf: 4. Juli 2017

                           23. Mai 2017                                   19. Juli 2017

                           27. Juni 2017                                 11. August 2017

                           13. Juli 2017                                  12. August 2017

Jeweils  ganztägig am Hauptplatz der Jeweiligen Stadt !!

Schaut vorbei und holt euch eure Hanfzierpflanze für zuhause !


Beratungstermine:


Achtung !! Die vorerst letze Beratung bei Botanic Matters findet am 17.7.2017 statt !

Jeden zweiten Freitag im Monat könnt ihr  bei Greenfield in Leoben in der Prettachstraße 49

antreffen und euch beraten lassen !



Im Hanflabyrinth der Familie Monschein im Schwarzautal !


Eine Pflanze als Medizin und Möglichkeit
Cannabis Social-Clubs Graz und Salzburg debattieren nun auch in Leoben über die medizinische Anwendungen der Pflanze.
Von Katarina Jelicic | 07.00 Uhr, 29. Jänner 2017 ( Kleine Zeitung Leoben)
Sebastian Langen, Bernhard Pirker, Jessica Adam, Christian Pirker, Daniela Macek, Christian Bisail und Wilhelm Wallner (von links) © Katarina Jelicic

Oft entsprechen Klischees einfach nicht den realen Umständen: Die Vielfalt der Verwendungsmöglichkeiten von Hanf ist groß. Von Lebensmitteln über Dämmmaterial und Kleidung bis hin zum medizinischen Zweck – mit dieser Pflanze lässt sich sehr viel machen.

Bernhard Pirker und Sohn Christian Pirker, Geschäftsführer des Hanf-Shops in Leoben, möchten in Zusammenarbeit mit den Cannabis Sozial-Clubs Graz und Salzburg die medizinische Heilkraft der Cannabis-Pflanze in Form von Informationsworkshops näher bringen.
Seit August des vorigen Jahres führen die Pirkers den Hanf-Shop in Leoben. Unter dem Namen „Greenfield – Die mit dem Hanf“ waren sie bei der Eröffnung in aller Munde. Die Meinungen gingen weit auseinander – mittlerweile ist der Shop wegen der umfangreichen Auswahl an verschiedenen Bioprodukten und Hanf als Zierpflanzen ein echter Magnet geworden.
Vielfalt nutzen
„Aber von Beginn an war meine eigentliche Intention, die Vielfalt der Cannabis-Pflanze zu nutzen“, sagt Bernhard Pirker. Nun setzt er einen weiteren Schritt in diese Richtung. Gemeinsam mit dem Cannabis Sozial Club Graz (CSC-Graz) möchten die Pirkers Informationsveranstaltungen anbieten – und verschreiben sich voll und ganz dem weltweit heiß debattierten Thema Hanf als Heilmittel.
Der medizinische Zweck der Cannabispflanze ist für die Pirkers sowie die Mitglieder des Cannabis Sozial Clubs zentrales Element: Die Pflanze produziere Cannabinoide, die in der Gesundheit eine tragende Rolle spielen würden: Bei vielen psychischen sowie physischen Erkrankungen gebe es laut Studien viele positive Auswirkungen. Christian Bisail (33), Jessica Adam (25) und Sebastian Langen (32), Gründer des Cannabis Sozial-Clubs Graz, haben persönliche Erfahrungen mit derartigen Erkrankungen gemacht.
Versuche gescheitert
Viele Versuche mit Schulmedizin, ihre Situation deutlich zu verbessern, seien gescheitert: „Als einziges Heilmittel ist uns das Cannabis geblieben“, sind sie sich die drei sicher. In der Grazer Innenstadt haben Bisail, Adam und Langen schon oft ein Informationsstand zum Cannabis Sozial-Club Graz platziert gehabt: „Das Interesse war sehr groß. Menschen aus allen möglichen Altersklassen sowie Berufsfeldern waren interessiert“, erzählt Bisail.
Persönliche Erfahrung
Solche Informationsveranstaltungen möchte der CSC Graz nun auch in Leoben abhalten, um noch mehr Menschen mit der Vielfalt von Cannabis zu überzeugen, wie Bisail erklärt. Der erste Gründer eines Cannabis Sozial-Clubs ist Wilhelm Wallner (57) aus Salzburg. „Die persönliche Erfahrung mit einer Krankheit war bei mir der ausschlaggebende Punkt, mich auf Cannabis zu konzentrieren“, erzählt er. Er habe sich möglichst viele Informationen zusammengesucht und begann, selbst Cannabis anzubauen und Cannabis-Öl herzustellen.
„Die Idee hat gefruchtet, doch mehrmals wurde mir das Equipment abgenommen“, so Wallner. Und das, obwohl er die dafür benötigten Gutachten gehabt habe. Wallner führt mit Daniela Macek (28) den Cannabis Sozial-Club Salzburg. Den nahm sich der CSC Graz als Vorbild: „Wir möchten in der Steiermark eine Anlaufstelle für Interessenten bieten“, so Bisail. Außerdem suche man nach einem Raum, um dort Cannabis für medizinische Zwecke anzubauen.

 

Quelle:http://www.kleinezeitung.at/steiermark/leoben/5160837/Leoben_Eine-Pflanze-als-Medizin-und-Moeglichkeit

Auch in diesem Jahr sind wir wieder dabei ! Ihr findet uns am Stand E31 neben Hemp Embassy !!

Und es war der HAMMER !!

Wir möchten uns sehr herzlich bei allen bedanken die uns unterstützt haben und uns auf der Cultiva besucht haben !!

Wir arbeiten fleissig daran, unsere eigenen Vereinsräumlichkeiten realisieren zu können, für mehr Aufklärung und Wissen !!

 

DANKE !!


Infostand am 01.10.2016

Infostand am 30.09.2016

Infostand am 03.09.2016

Infostand am 22.08.2016

30.04.2016 - Auch wir haben mit gefeiert ...

Am 30. April und 01. Mai 2016 fand der alljährliche Bio-Jungpflanzenmarkt im Zuge des 110 Jahre Jubiläum der Baumschule Ecker in Grambach statt. Trotz relativ nassem Wetter am Sonntag war es eine tolle und wertvolle Veranstaltung. 

Ein großes Danke an Botanic Matters für die Bereitstellung der Jungpflanzen ;-) 

 

Beratung zur Anwendung von CBD bei:

 Firma Greenfield /  Prettachstraße 49 / Leoben

 

 

Medizinische Ausschlussklausel
Die Informationen auf dieser Website dienen nur der allgemeinen Information und sind nicht mit medizinischer oder rechtlicher Beratung gleichzusetzen. Wir wollen niemanden zum Konsum und illegalen Gebrauch von Drogen anregen. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt/Gesundheitsdienstleister bevor Sie Produkte/Methoden anwenden, auf die auf dieser Website verwiesen oder zu denen verlinkt wird.


Download
Vereinsregisterauszug ÖCN.
Vereinsregisterauszug ÖCN.pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.3 KB
Download
Statuten ÖCN
Statuten neu ÖCN.pdf
Adobe Acrobat Dokument 81.8 KB